Dienstag, 25. August 2015

Kürbissuppe

Guten Abend meine Hübschen,

heute hatte ich Besuch von ein paar lieben Freunden.
Zuerst hatten wir überlegt in die Tapasbar zu gehen, aber dann wurde doch ein gemütlicher Kochabend geplant.
Nach Feierabend ging es erstmal in den Park, den Affenhund bisschen flitzen lassen. Und weil heute kein Studiotag war hab ich ein 20 minütiges HIIT Ganzkörpertraining eingeschoben. Musste leider feststellen dass ich das Arm/Brust/Schulter Training von gestern noch arg merke. Jaaa eine Runde Mitleid :-p

Auf jeden Fall kam bei unserm Kochdate ein toller Eisbergsalat mit Mais, Mozzarella, Tomaten und Paprika. Dazu eine mega geniale Suppe, die ich euch natürlich nicht vorenthalten will.





Zutaten:

  • 1 Hokkaido Kürbis
  • 200 g Karotten
  • 1 Süßkartoffel
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 1 kleine Chilischote
  • 1 Dose Kokosmilch
  • Gemüsebrühe
  • Pfeffer+Salz

Zuerst höhlt ihr den Kürbis aus und schält die Karotten und die Süßkartoffel. Danach schneidet ihr das Ganze in kleine Würfel und kocht sie in Gemüsebrühe bis sie weich sind.
Währenddessen könnt ihr schonmal die Lauchzwiebeln und die Chilis anbraten und danach auch zur Brühe geben. Das Ganze wird dann schön püriert, die Kokosmilch dazu gegeben und noch ein wenig köcheln gelassen.
Als Topping haben wir ein wenig Rosmarin und Chorizowurst angebraten. Die andern haben sich noch nen Kleks Creme Fraîche auf den Teller gegeben, aber die Kalorien hab ich mir dann mal gespart ;-)

Wünsch euch noch nen schönen Abend, ich verzieh mich jetzt bald ins Bettchen und genieße meinen Schönheitsschlaf. Gute Nacht :-*

Kommentare:

  1. Omg sieht das lecker aus �� ich steh ja ohnehin schon auf kürbisgerichte :D (uii kennst du kürbiskuchen- soo lecker ��)
    LG Ame

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Kuchen hab ich den jetzt noch gar nicht versucht, hast du vielleicht ein Rezept das du mir empfehlen kannst? :)

      Löschen
  2. Lecker ich liebe kürbissuppe (:
    Wenn du magst kannst du ja auch mal bei mir vorbei schauen nordostsuedwest.blogspot.com blogge erst seit einer woche (:

    AntwortenLöschen